Was ist glutenfrei

Was ist glutenfrei

Die Frage "was ist glutenfrei" beantworte ich in diesem Artikel, dazu habe ich eine Liste für glutenfreie Nahrungsmittel, eine Liste der Lebensmittel die Gluten enthalten und die Erklärung, was ist Gluten aufgestellt.

Das Thema Gluten ist in den letzten Jahren verstärkt in den Focus der Öffentlichkeit gekommen. Die Anzahl der von Gluten- Unverträglichkeit Betroffenen steigt stetig an.

Was ist Gluten: Gluten ist ein Klebereiweiß, welches in den gängigsten Getreidesorten vorkommt: Weizen, Dinkel, Roggen, Gerste und Grünkern enthalten Gluten.

Beim Hafer ist auf eine besondere, glutenfreie Kennzeichnung zu achten, da Hafer oft aus Betrieben stammt, welche glutenhaltige Getreide verarbeiten, daher kann Hafer ebenso Gluten enthalten.


Was ist glutenfrei:

Für die glutenfreie Ernährung und die Beantwortung der Frage, "Was ist glutenfrei" sind die nachfolgenden Punkte von Bedeutung:

Gluten Unverträglichkeit

Symptome für eine Glutenunverträglichkeit

Glutenfreie Getreidesorten und Pseudogetreide

Glutenfreie Lebensmittel

Vorsicht bei Lebensmittel die Gluten enthalten

Weiterführende Informationen zu glutenfreier Ernährung

 

Die Gluten Unverträglichkeit:

Bei der Glutenunverträglichkeit handelt sich um eine Erkrankung der Dünndarmschleimhaut aufgrund einer Überempfindlichkeit gegen Bestandteile von Gluten, welcher in vielen Getreidesorten vorkommt.

Bei Kindern wird diese Unverträglichkeit gegen das Klebereiweiß Gluten Zöliakie, bei Erwachsenen Sprue genannt.

Synonyme für die Zöliakie sind glutensensitive oder gluteninduzierte Enteropathie, intestinaler Infantilismus, nichttropische oder einheimische Sprue, Glutenunverträglichkeit, Heubner-Herter Krankheit.

Die Diagnosestellung für eine Zöliakie oder Sprue ist nicht immer einfach und eindeutig.

 

Symptome der Glutenunverträglichkeit

Symptome für eine Glutenunverträglichkeit können nachfolgende Beschwerden sein: Verdauungsstörungen, Gewichtsverlust, Übergewicht, eingeschränkte Leistungsfähigkeit, ständige Müdigkeit, Hautausschläge, seltsamer Stuhlgang mit wechselnder Verstopfung und Durchfall. Bei Kindern treten Wachstumsstörungen auf, ebenso ständige Unruhe und Unwohlsein.

Neben den auftretenden körperlichen Beschwerden ist bei einer unbehandelten Glutenunverträglichkeit die Nährstoffaufnahme im Darm blockiert.

Durch die beschädigte Darmschleimhaut können Vitamine, Mineralstoffe und andere lebenswichtige Stoffe nur noch unzureichend oder garnicht mehr vom Körper aufgenommen werden.

Die auftretenden Mangelerscheinungen und Beschwerden sind oft schleichend und werden von Medizinern nur selten einer Zöliakie oder Sprue zugeordnet.

Bei Glutenunverträglichkeit muss dauerhaft auf glutenfreie Ersatzprodukte umgestellt werden.

 

Glutenfreie Getreide, Pseudogetreide und was Sie essen können:

Die nachfolgenden Getreide und Pseudogetreide können sie bei glutenfreier Ernährung verwenden:
Amaranth, Buchweizen, Guarkernmehl, Johannisbrotkernmehl, Kartoffeln (kein Getreide aber angeführt), Tapioka, Maniokmehl, Teff, Hirse, Mais, Reis, Wildreis, Quinoa.

Tabelle für glutenfreie Getreide und Pseudogetreide bzw. glutenfreie Ersatzzutaten:

ProduktnameBeschreibungErhältlich alsInhaltstoffe
AmarantAmarant wird auch Fuchsschwanz genannt, schreibweise auch Amaranth, gehört zur Familie der Fuchsschwanzgewächse.Samen ähnlich wie Hirse, erhältlich als Amarant ganz, Amarantflocken, Amarant gepufft, Amarantmehl.Hoher Eiweiß und Mineralstoffgehalt, essentielle Aminosäuren, Calcium, Magnesium, Eisen, Zink, Kohlenhydrate und Ballaststoffe
BuchweizenBuchweizen wird auch Schwarzes Welschkorn, Heidekorn, Hadn oder Gricken genannt und ist ein Knöterichgewächs.Erhältlich als Buchweizengraupen, Buchweizengrütze, Buchweizengrieß und Buchweizenmehl.Wertvolle Eiweißbausteine wie Lysin, Arginin, Tryptophan. Reichlich Kalzium, Eisen, Kalium, Magnesium sowie Vitamine B1,B2,B3 und E sowie Spuren von Kupfer und Kobalt.
GuarkernmehlGuarkernmehl wird aus den Samen der Guarbohne gewonnen.Guarkernmehl dient hauptsächlich als Emulgator und Verdickungsmittel, sollte nur eingeschränkt verwendet werden. Wird unter der Nummer E412 als Zusatzstoff geführt. 
JohannisbrotkernmehlWird aus der Hülsenfrucht des Johannisbrotbaumes gewonnen.Johannisbrotkernmehl wird unter der Nummer E410 als Zusatzstoff geführt. Ist ein Verdickungsmittel und Emulgator, sollte nur eingeschränkt verwendet werden.

Pektin, Mineralstoffe,
 B-Vitamine, Ballaststoffe und sekundäre Pflanzenstoffe.

KartoffelnDie Kartoffel wird auch Erdapfel und Grundbirne genannt und gehören der Familie der Nachtschattengewächse an.Kartoffel frisch, KartoffelmehlVitamin A,C und B-Vitamine, Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Phosphor, Eisen.
TapiokaTapioka ist pure Stärke, diese wird als Nebenprodukt bei der Herstellung von Maniokmehl gewonnen.Tapiokamehl bzw. StärkeVitamin B in geringen Mengen.
ManiokmehlManiokmehl wird aus der Maniokwurzel gewonnen.ManiokmehlPhosphor, Kalzium, eisen, Vitamine A,C, B1,B2.
TeffSchreibweisen auch Tef oder Zwerghirse, ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser.Teffsamen und TeffmehlNatrium, Kalium, Calcium, Phosphor, Magnesium, Eisen, Vitamine: E, B1, B2, B3, B6 in 100g Teff sind 8g Ballaststoffe enthalten.
HirseHirse ist eine Sammelbezeichnung für kleinfrüchtiges Spelzgetreide mit 10-12 Gattungen und gehört der Pflanzengattung Süßgräser an. Hirse ist das mineralstoffreichste Getreide.Hirsesamen, HirsemehlFluor, Schwefel, Phosphor, Magnesium, Kalium, Silizium (Kieselerde), Eisen
MaisMais, auch Kukuruz ist eine Pflanzenart innerhalb der Familie der Süßgräser.Maiskörner, Maismehl, Maisgries, MaiskeimölZahlreiche Mineralstoffe wie Natrium, Kalium, Magnesium, Calcium, Mangan, Kupfer, Zink, Phosphor, Selen. Vitamine A, B2, B3, B5, B6, E und Folsäure. Weiters enthält Mais essentielle und semi-essentielle Aminosäuren.
ReisReis ist eine glutenfreie Getreideart, gewonnen aus der Reispflanze (Oryza sativa).Reis, ReismehlVitamine B1, B2, B6, E und Niacin weiters Mineralstoffe wie Kalium, Mangan und Magnesium.
WildreisWildreis wird auch Wasserreis genannt und bezeichnet eine Pflanzengattung der Süßgräser. Gehört zum Verwandtschaftskreis von Reis (Oryza) ist aber keine Wildform des selben.ReisEssentielle Aminosäuren wie Arginin, Isoleucon, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Valin, Vitamin B2 und Niacin, Hoher Gehalt an mehrfach ungesättigter Linolensäure, Eisen und Phosphor. Wirkt entwässernd aufgrund des hohen Kalium und niedrigen Natriumanteil.
QuinoaQuinoa wird auch Inkareis, Reismelde, Inkakorn, Reisspinat, Andenhirse oder Perureis genannt und gehört zur Familie der Fuchschwanzgewächse.QuinoasamenHoher Eiweißgehalt, Magnesium und Eisen.

 

Glutenfreie Lebensmittel:

Nachfolgende Zutaten und Nahrungsmittel sind in Ihrem natürlichen Zustand glutenfrei. Beachten Sie bitte, dass viele industriell verarbeitete Lebensmittel durch Kontamination mit Gluten für die glutenfreie Ernährung ungeeignet sind.

Am besten sind frisch gekochte und selbst zubereitete Speisen, die Sie in Ihren Ernährungsplan aufnehmen. 

Glutenfrei sind: 

    •    Obst und Gemüsesorten
    •    Kartoffeln, Salate
    •    Milch, Naturjogurt
    •    Buttermilch, Quark
    •    Butter, Frischkäse natur
    •    Naturkäse
    •    Pflanzenöle
    •    Fleisch
    •    Fisch und Meeresfrüchte
    •    Zucker
    •    Honig, Konfitüre, Marmelade, Ahornsirup
    •    Nüsse
    •    Hülsenfrüchte
    •    reine Gewürze u. Kräuter
    •    Eier

Weitere glutenfreie Nahrungs- und Lebensmittel sind: Tofu, Sojamilch, Mozzarella, reine Fruchtsäfte, Wasser, Wein, Sekt.

 

Vorsicht glutenhaltige Nahrungsmittel:

Bei der glutenfreien Ernährung sind die folgenden Getreidesorten grundsätzlich zu meiden:

Weizen, Roggen, Gerste, Hafer, Grünkern, Dinkel, weiters verwandte Getreidearten und Urkornarten(wie Kamut, Einkorn) und alle daraus hergestellten Lebensmittel wie:

Mehl, Grieß, Graupen, Stärke, Flocken (Müsli), Paniermehl, Teigwaren, Nudeln, Pasta.

Gluten ist, wenn nicht anders gekennzeichnet, in den folgenden Produkten enthalten:

Brot, Brötchen, Baguette, Gnocchi, paniertes Fleisch, panierter Fisch, Pizza, Nudeln, Knödel.

Weiters ist Gluten auch enthalten in: Kuchen, Torten, Blätterteigteilchen, Strudelteig, Hefestückchen, Kekse, Müsliriegel, Eiswaffeln, Salzstangen, Knabbergebäck, Chips, Bier, Malzbier.


Weiterführende Informationen zu glutenfreier Ernährung:

Glutenfreie Kochrezepte, erfahren Sie, wie schmackhaft und genußvoll die glutenfreie Ernährung sein kann.

Wenn Sie gleich richtig einsteigen wollen, dann informieren Sie sich über das glutenfrei Diät Seminar von Thomas Sixt.

Die Glutenfreie Diät von Thomas Sixt ist eine empfehlenswerte Lektüre für gesundes Abnehmen und Optimierung der Ernährungsgewohnheiten.

 

 

Trackback URL for this post:

http://www.thomassixt.de/trackback/1107
Bild von Thomas Sixt
3

Kommentare

Pingback

Bild von Was ist glutenfrei | Essen und Trinken

[...] Was ist glutenfrei Hinterlasse eine Antwort Tweet [...]

Na so ein Zufall, vor einigen

Bild von Günter

Na so ein Zufall, vor einigen Tagen hatte ich mich auch mit dem Thema beschäftigt. Wer es also noch ein bisschen wissenschaftlicher (damit aber auch komplizierter) wissen will: http://www.glutenfrei-unterwegs.de/wissen/was-ist-gluten.html

Pingback

Bild von Glutenfrei essen | Kochen mit Thomas Sixt

[...] Gluten kann in vielen Produkten und Zubereitungen "versteckt" sein. Beachten Sie auch den Artikel: Was ist glutenfrei weiters die nachfolgende Liste:Gluten kann enthalten sein in:gebundenen Saucen, Fertigsuppen, [...]

Kommentar hinzufügen

Der Inhalt dieses Feldes wird nicht öffentlich zugänglich angezeigt.
CAPTCHA
Diese Frage hat den Zweck zu testen, ob man ein menschlicher Benutzer ist und um automatisierten Spam vorzubeugen.
1 + 0 =
Das einfache mathematische Problem ist zu lösen und das Ergebnis einzugeben. Z.B. muss für 1+3 der Wert 4 eingegeben werden.